Monatsarchive: Dezember 2020

Geschuldetes Schallschutzniveau für Fertighaus

Über die interessante Frage, welches Schallschutzniveau ein Fertighaus aufweisen muss, hatte das OLG Saarbrücken in einer beachtenswerten Entscheidung vom 30.07.2020 zu entscheiden. Es ging um Folgendes: Ein Besteller schließt mit einem Fertighaushersteller einen Bauvertrag über die Errichtung eines Fertighauses. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baurecht, Immobilienrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Finanzgericht darf vertragliche Kaufpreisaufteilung auf Grund und Gebäude nicht ohne Weiteres ersetzen

Häufig ist zwischen der Finanzverwaltung und dem Steuerpflichtigen die Aufteilung des Kaufpreises für eine vermietete Immobilie auf das Gebäude sowie den Grund und Boden für die Zwecke der Bemessung der Absetzung für Abnutzung (AfA) streitig. Diesbezüglich gibt es eine Arbeitshilfe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Immobilienrecht, Steuerrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kindesunterhaltsbeträge ändern sich zum 01.01.2021

Die Düsseldorfer Tabelle hat zwar keine Gesetzeskraft, dient aber seit fast 50 Jahren als Orientierung und Maßstab bei der Berechnung von Kindesunterhalt. Grundsätzlich bemisst sich der Bedarf eines Kindes nach seiner Lebensstellung, die es von den Eltern ableitet. Da eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Familienrecht | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erwachsenenadoption auch bei erst kurzem “Kennen”

Erwachsenenadoptionen kommen immer wieder vor und werden von mir gerne für meine Mandanten betreut. Die Motivation kann dabei ganz unterschiedlicher Natur sein. Was aber ist, wenn der anzunehmende und der Annehmende sich erst relativ kurze Zeit kennen? Das Familiengericht hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familienrecht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar