Schlagwort-Archive: Mängelbeseitigung

Verjährung des Erfüllungsanspruches nicht vor dem Anspruch auf Mängelbeseitigung

Über folgende Konstellation hatte das OLG Hamm in einer Entscheidung vom 30.04.2019 (24 U 14/18) zu entscheiden: Ein Generalunternehmer (GU) wird mit der Erweiterung eines als Bürogebäude genutzten Fachwerkhauses beauftragt. Vereinbart ist auf der Grundlage eines VOB/B-Vertrages eine förmliche Abnahme. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baurecht, Verwaltungsrecht | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kostenvorschussanspruch : Abnahme nicht erforderlich

Das OLG Celle hatte sich in einer Entscheidung vom 03.03.2016 mit folgendem Sachverhalt auseinanderzusetzen: Der Bauherr macht schon während der Ausführung eines wärmedämmenden Verbundsystems (WDS) beauftragten Unternehmer Mängel geltend. Daraufhin wird die Ausführung der Gewerksarbeiten abgebrochen. Nach vorangegangener Fristsetzung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baurecht | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stellt der Verstoß gegen Herstellerrichtlinien einen Mangel dar?

In einer Entscheidung des OLG Frankfurt vom 15.06.2012 hatte sich das Berufungsgericht mit der Frage zu befassen, ob ein Abweichen der Schichtdicke des Oberputzes und der Armierungsschicht gegenüber den Herstellervorgaben als Ausführungsmangel anzusehen ist. Das OLG konstatierte dies im Ergebnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baurecht | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auch bei vollständiger Mängelbeseitigung kann ein merkantiler Minderwert bestehen bleiben

In einer Entscheidung des OLG München vom 17.12.2013 – AZ.: 9 U 960/13 – bestätigt dieses die Vorinstanz: Das Landgericht hatte einer Wohnungseigentümergemeinschaft im Rahmen einer Kostenvorschussklage einen (verbleibenden) merkantilen Minderwert für die Beseitigung von Mängeln eines Flachdaches gegenüber dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baurecht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar