Archiv der Kategorie: Kapitalanlagerecht

Kapitalanlage: muss der Rechtschutzversicherer die Anwaltskosten übernehmen?

In meiner täglichen Beratung für Mandanten ist es leider kein Einzelfall, dass im Bankrecht und Kapitalanlagerecht trotz einer bestehenden Rechtschutzversicherung der Mandant die Kosten für die anwaltliche Tätigkeit und ein Gerichtsverfahren selber tragen muss. Hintergrund sind Klauseln in den Versicherungsverträgen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankrecht, Kapitalanlagerecht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BGH: Aussagen von Strukturvertrieben müssen Versicherer sich zurechnen lassen

Fehlgeschlagene Investitionen sind schmerzlich, vor allem wenn der Anleger aufgrund von Versprechungen bei der Beratung glaubt in eine solide, konservative Anlage investiert zu haben und sich diese – oftmals im Nachhinein – als höchst spekulativ herausstellt. Problematisch ist in diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalanlagerecht | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar