Bezahlt die Rechtsschutzversicherung die Kosten einer Mediation?

Das Mediationsverfahren unterscheidet sich im Wesentlichen von einem Streit vor Gericht durch das Merkmal der Freiwilligkeit. Die Konfliktparteien selbst entscheiden sich für das Mediationsverfahren, niemand wird hier von einer anderen Person oder einem Unternehmen verklagt. Sie entscheiden sich auch freiwillig für einen bestimmten Mediator / eine Mediatorin. Grundsätzlich ist es  üblich, dass die Kosten für das Mediationsverfahren von beiden Konfliktparteien getragen werden, man kann aber auch andere Regelungen treffen, beispielsweise wenn es um einen innerbetrieblichen Konflikt zwischen Arbeitnehmern oder Mitarbeitern und deren Vorgesetzten geht, dann ist es durchaus auch möglich, dass die Firma die Kosten für die Mediation der Beteiligten übernimmt.

Anders als im gerichtlichen Verfahren, wo Anwalts- und Gerichtskosten in Gesetzen geregelt sind, werden die Kosten im Mediationsverfahren in unserer Kanzlei nach Zeitaufwand berechnet. Fast alle Rechtsschutzversicherungen bieten auch eine Kostenübernahme eines Mediationsverfahrens an. Es lohnt sich hier, nachzufragen oder die Versicherungsbedingungen zu überprüfen. Bei der Höhe der Kosten, die die Rechtsschutzversicherung übernimmt, gibt es allerdings große Unterschiede.

Sprechen Sie uns gerne auf dieses Thema an. Wir erkundigen uns auch für Sie bei Ihrer Rechtsschutzversicherung über die Konditionen.

Frau Antje Rommelspacher steht Ihnen als Mediatorin gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

————————————————————————————————-
Sekretariat & Durchwahl: Fr. Frank & Frau Schmeh, Tel.: 0751-36331 -12/-14
————————————————————————————————-

Kanzlei & Postanschrift:
Rommelspacher Glaser Prüß Mattes PartG mbB
Fachanwälte | Steuerberater | Mediatoren
Eywiesenstraße 6 | D-88212 Ravensburg
Tel: 0751 36 33 1-0 | Fax: 0751 36 33 1-33
E-Mail: info@RoFaSt.de | Homepage: www.RoFaSt.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*