Kindesunterhalt beim sog. Wechselmodell

Sofern sich Eltern minderjähriger Kinder darauf verständigen, die Kinder im Wechsel zu gleichen Teilen zu betreuen, heißt dies nicht automatisch, dass Kindesunterhalt in Form einer Geldzahlung nicht mehr vom jeweils anderen Elternteil zu zahlen ist.

Das sogenannte Wechselmodell beschreibt, dass minderjährige Kinder beispielsweise eine Woche beim Vater, die nächste Woche bei der Mutter leben und beide Elternteile somit einen Teil des Betreuungsunterhalts leisten. Minderjährige Kinder haben neben dem Betreuungsunterhalt auch einen Anspruch auf Barunterhalt. Dieser wird grundsätzlich in Form einer Geldzahlung monatlich im Voraus gewährt. Der Unterhaltsbedarf der minderjährigen Kinder bemisst sich in diesen Fällen nach dem beiderseitigen Einkommen der Eltern und umfasst neben dem sich daraus ergebenden erhöhten Bedarf insbesondere die Mehrkosten des Wechselmodells. Diese können beispielsweise in Wohnmehrkosten, Fahrtkosten und dem doppelten Erwerb persönlicher Gegenstände liegen, da die Kinder bei jedem Elternteil regelmäßig wohnen, und nicht nur ein Elternteil beispielsweise über das Wochenende besuchen.

Sofern sich Eltern auf diese Art der Kinderbetreuung einigen, bleibt daher weiterhin der Kindesunterhalt für die minderjährigen Kinder zu klären. Darüber hinaus stellen sich Fragen wie zum Beispiel der Ausgleich des staatlichen Kindergeldes, das beiden Elternteilen zugute kommen soll oder wie der Wohnkostenanteil, der im Tabellenunterhalt beim Barunterhalt enthalten ist, aufgeteilt werden kann.

Zu sämtlichen Fragen des Kindesunterhaltes – auch bei einem gelebten Wechselmodell – stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf einen Besprechungstermin über unser Sekretariat.

Antje Rommelspacher

-Rechtsanwältin – Fachanwältin für Familienrecht –

————————————————————————————————-
Sekretariat & Durchwahl: Fr. Frank & Frau Schmeh, Tel.: 0751-36331 -12/-14
————————————————————————————————-

Kanzlei & Postanschrift:
Rommelspacher Glaser Prüß Mattes PartG mbB
Fachanwälte | Steuerberater | Mediator
Eywiesenstraße 6 | D-88212 Ravensburg
Tel: 0751 36 33 1-0 | Fax: 0751 36 33 1-33
E-Mail: info@RoFaSt.de | Homepage: www.RoFaSt.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Familienrecht abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*