Erbschaftsteuer verfassungswidrig!

Das Bundesverfassungsgericht entschied heute, – 1 BvL 21/12 -, dass das Erbschaftsteuergesetz verfassungswidrig ist. Die massiven Steuerprivilegien für Firmenerben verstoßen demnach in ihrer derzeitigen Form gegen Art. 3 Abs. 1 des Grundgesetzes. Das Gericht gab dem Gesetzgeber bis 30.06.2016 Zeit für eine Neuregelung zu sorgen. Bis dahin gelten die bisherigen Regeln fort.

Diese Entscheidung kann weiterreichende Konsequenzen haben, die ein Handeln oder zumindest eine Beratung und Vorsorge notwendig macht.

In unserer Kanzlei hat sich Herr Rechtsanwalt und Steuerberater Tobias Rommelspacher sowohl auf das Fachgebiet Steuerrecht als auch Erbrecht spezialisiert. Gerne steht er Ihnen für Ihre Fragen im Rahmen einer Beratung zur Verfügung.

Kanzlei & Postanschrift:

Rommelspacher Glaser Prüß Mattes PartG mbB
Fachanwälte | Steuerberater

Eywiesenstraße 6 | D-88212 Ravensburg

Tel: 0751 36 33 1-0 | Fax: 0751 36 33 1-33
E-Mail: info@RoFaSt.de | Homepage: www.RoFaSt.de

Zweigstelle:

Webergasse 12 | 88239 Wangen im Allgäu

Tel: 07522 916 99-66 | Fax: 07522 91699-72

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Erbrecht, Steuerrecht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*