Handbuch des Mietrechts von Hannemann / Wiek / Emmert, Deubner Recht & Praxis

Dank der Mietrechtsreform 2013 erscheinen in sämtlichen renommierten Verlagshäusern derzeit Neuauflagen der jeweiligen Standardwerke. Bei „Deubner Recht & Praxis“ ist dies das „Handbuch des Mietrechts“ von Hannemann / Wiek / Emmert, konzipiert als „Fachanwaltsbuch zur effizienten Mandatsbearbeitung im Wohn- und Gewerberaummietrecht“.

Schon auf den ersten Blick kann das Werk mit den am Markt erhältlichen Konkurrenten mithalten, bietet es doch auf rund 1600 Seiten eine umfangreiche Darstellung des Mietrechts. Für die tägliche Arbeit hilfreich ist die beiliegende CD-ROM auf der sich zusätzlich Praxiserläuterungen, Rechtsprechung, Gesetze und vor allem Mustertexte befinden; die Mietminderungsliste und das Rechtsprechungs-ABC befinden sich ausschließlich auf der CD. Ein Mehrwert auch die im Internet auf handbuch-mietrecht.de vorhandene und fortlaufend aktualisierte Rechtsprechungsdatenbank.

Sehr hilfreich ist die im Handbuch vorangestellte Synopse der alten und neuen Regelungen, denn erfahrungsgemäß wird es noch einige Wochen dauern, bis alle Gesetzeswerke aktualisiert sind. Gerade für die langjährigen Praktiker, der die maßgeblichen Vorschriften verinnerlicht hat, gibt dies eine schnelle Stütze bei der täglichen Arbeit.

Und auch inhaltlich kann das Handbuch überzeugen: ohne überfrachtet an Rechtsprechung und Literatur zu sein, behandelt das Werk alle maßgeblichen Fragestellungen des Mietrecht und zwar von Zuständigkeitsfragen, über Klagearten und Streitwerte, bis hin zum Pflichtprogramm der Kündungstatbestände und Probleme im Rahmen einer Insolvenz.

Umfang und Darstellung der einzelnen Kapitel sind tadellos. Die hilfreichen Checklisten stehen allerdings am Ende und nicht am Anfang der einzelnen Kapitel, woran man ich jedoch schnell gewöhnt. Zudem geben die Autoren beim Blättern hilfreiche Beispiel und Praxistipps, die Dank layout-technischer Hervorhebung, leicht ins Auge springen.

Sehr gut gefällt die knappe Darstellungsweise in der täglichen Praxis: die Ausführungen beschränken sich bewusst auf das Wesentliche ohne wie manch anderer Fachkommentar überladen zu sein. Will der Anwalt zu einer bestimmen Fragstellung etwas nachlesen, findet er zielsicher die entsprechende Stelle im Handbuch. Möchte er sich einen generellen Überblick verschaffen, kann er die einzelnen Kapitel „überfliegen“. Geht es um die genaue Kenntnis, kann in Ruhe das jeweilige Kapitel mit den flankierenden Informationen auf der CD-ROM durchgelesen werden. Im Ergebnis ein rundum gelungenes Buch.

5. neubearbeitete und aktualisierte Auflage 2013
Buch mit CD/DVD
1604 Seiten
Deubner
ISBN 978-3-88606-795-4

Dieser Beitrag wurde unter Mietrecht abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.