Arbeitsrecht: Pauschale Abgeltung der Überstunden ist unwirksam

Die in vielen vom Arbeitgeber vorfomulierten Arbeitsverträgen vorgesehene Regelung, wonach etwaig notwendig werdende Über- oder Mehrarbeit bereits durch das vereinbarte Grundgehalt abgegolten ist, verstößt gegen das in § 307 Abs. 1 BGB vorgegebene Transparenzgebot und ist als intransparente und inhaltlich unangemessene Regelung unwirksam (so z.Bsp. BAG vom 17.08.2011; 5 AZR 406/10).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitsrecht abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*